Die KARL MAYER GROUP


Die KARL MAYER GROUP ist ein Maschinenbauunternehmen, das neben vielfältigsten Kompetenzen im Maschinen- und Anlagenbau auch eigene digitale Lösungen anbietet.

Eingang der Unternehmenszentrale in Obertshausen

Der Fokus der Unternehmensgruppe liegt heute im Textilmaschinenbau. Sie bietet Lösungen für die beiden wichtigsten Maschenbildungsverfahren, Wirken und Stricken, sowie für die Bereiche Technische Textilien, Kettvorbereitung Weberei und Digitalisierung. Zudem werden elektronische Komponenten im eigenen Haus hergestellt.

Die digitalen Lösungen werden unter der Marke KM.ON, das Produktportfolio für die Strickerei unter der Marke STOLL und das für die Wirkerei, Kettvorbereitung und für die Herstellung Technischer Textilien unter der Marke KARL MAYER angeboten. Die elektronischen Komponenten tragen den Markennamen STOLL ELECTRONIC.

Für die Erfolge ihrer internationalen Kunden sorgt die KARL MAYER GROUP mit ökonomisch und technisch besten Produkten und Dienstleistungen sowie mit Innovationen, die die textile Welt bewegen. Das KARL MAYER-Team zählt 3.100 Mitglieder. Durch ihre global agierende Organisation und den Anspruch, in ihren Hauptmärkten zu produzieren, ist die Unternehmensgruppe immer nahe an den Kunden und deren Bedürfnissen. Heute hat sie Niederlassungen in den USA, England, Indien, Italien, Hongkong, Japan, China, Bangladesch und der Schweiz sowie Vertretungen in allen Teilen der Welt.

Die KARL MAYER GROUP ist ein deutsches Familienunternehmen, was seit der Gründung 1937 auf finanzielle Unabhängigkeit und wirtschaftliche Nachhaltigkeit setzt. Als dauerhafter, verlässlicher Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung und hohem Qualitätsniveau in allen Bereichen unterstützt sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden und Geschäftspartner.

Letzte Artikel
Alle Artikel Chevron rechts icon
Grüne Perspektiven für Composites
Gut Bedacht: Eigenenergieerzeugung durch Solarpanel
Mehr Ökologie und Ökonomie durch Naturfaser-Composites und Formgestricke
Spitzentrends
hautnah
Auf der richtigen
Spur sein
Geschäftsführer von KARL MAYER TURKEY ernannt
Neue Trainingstermine für 2024
Das Tor zur 3D-Strickinnovation
So wichtig wie das Einziehhäkchen!
Erfolgreicher Start eines vierbarrigen Highspeed-Allrounders im Trikotmarkt