Strick and go

Automatisierte Produktion von individualisierten Flachgestricken „ready to wear“ Mehr erfahren
stoll_logo_blau-default

Die Produktion von maßgeschneiderter Kleidung lokal und von jedermann – nicht mehr und nicht weniger hatte das ambitionierte Projekt Knit for you von Adidas zum Ziel. Das Vorhaben kombinierte einen Laden mit einer Fabrik im Miniaturformat und ermöglichte es dem Kunden, seinen ganz persönlichen, individuellen Pullover stricken zu lassen. Die Designmöglichkeiten waren in einem gesteckten Rahmen äußerst vielfältig. Die Produktion dauerte nur wenige Stunden. Sie erfolgte direkt in dem Pop-up-Store auf STOLL-Flachstrickmaschinen, die 3D-Flachgestricke in einem automatisierten Prozess „ready to wear“ fertigten.

Mit den Aktivitäten rund um die Storefactory untersuchte Adidas die Fertigungspotenziale der Digitalisierung und die Bedürfnisse der Kunden nach Individualisierung. Sie starteten Ende 2016 und endeten im März 2017. Wie sich Markt und Fertigungstechnik rund um das Thema „3D-Gestricke für den Soforteinsatz“ seitdem entwickelt haben, wollte my TEXTILE NEWS-Redakteurin Ulrike Schlenker wissen und befragte einen, der es wissen muss: Michael Händel, Vice President Sales & Service bei der KARL MAYER STOLL Textilmaschinenfabrik GmbH.

Lesen Sie Mehr von My Textile News

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Artikeln, zahlreichen Specials und Interviews. Jetzt kostenlos registrieren

RegistrierenSie sich jetzt, um weitere interessante Inhalte zu sehen

Innovationen – mehr als nur Erfindungen
Jetzt registrieren
Vor Ort schulen, Kundennutzen maximieren
Jetzt registrieren
Von der Maschine auf den Drucktisch
Jetzt registrieren