Die neue Lust auf Quadratur

Wirkgardinentrends der Heimtextil 2023 Mehr erfahren

Die diesjährige Trendshow der Heimtextil stand unter dem Motto „Textiles Matter“ und präsentierte Ansätze der Kreislaufwirtschaft, die dem Markt Impulse für eine nachhaltige Entwicklung liefern.

„In Anbetracht des ökologischen Notstands, in dem wir uns derzeit befinden, steht die Textilindustrie in der Verantwortung, ihre Prozesse zu überprüfen und zum Besseren zu verändern. Aus diesem Grund verfolgen wir bei dieser Ausgabe der Heimtextil Trends einen materialorientierten Ansatz und konzentrieren uns auf die Beschaffung, das Design und die Nachhaltigkeit von Materialien. Textiles Matter zeigt das Potenzial der Kreislaufwirtschaft auf und würdigt Designinitiativen, die schön, relevant und vor allem nachhaltig sind“, erklärte Marta Giralt Dunjó von FranklinTill.

Geht es um Fensterdekoration, zeigt sich deren Nachhaltigkeit nicht nur beim Material, sondern auch beim Look. Die Kollektionen für die kommende Wohnsaison fallen durch eine homogene, reduzierte Kolorierung auf. Erdige Töne, gedeckte Farben, Pastelle und Weiß-Schattierungen dominieren die Farbwelt und stehen für ein puristisches, naturentlehntes Erscheinungsbild. Bei Gardinen sind auch die Musterungen dezent und unaufgeregt.

Lesen Sie Mehr von My Textile News

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Artikeln, zahlreichen Specials und Interviews. Jetzt kostenlos registrieren

RegistrierenSie sich jetzt, um weitere interessante Inhalte zu sehen

Verführungskünstler mit Umweltbewusstsein
Jetzt registrieren
Zwei Styles, ein Look
Jetzt registrieren
Wie es Dir passt
Jetzt registrieren