Mehr Freude und Effizienz am Lernen

Kent State University School of Fashion setzt auf CREATE PLUS Mehr erfahren
stoll_logo_blau-default

Die Kent State University School of Fashion gehört zu den Top-Ausbildungsstätten der US-amerikanischen Modebranche. Sie bildet rund 1600 Modedesign- und Merchandising-Studierende aus und setzt dabei auf Kreativität, Selbstvertrauen und Erprobung in der realen Welt. Neben den traditionellen College-Studenten werden auch Interessenten für das Stricken unterstützt. Die School of Fashion arbeitet mit der Ausbildung und Entwicklung von Unternehmen sowie mit Unternehmern und Einzelpersonen, die die Möglichkeiten der Strickproduktion und -programmierung erkunden möchten. Wichtig ist in jedem Fall der Praxisbezug.

Ein Praktikum gehört ebenfalls zum Studium wie der Zugang zu einzigartigen Ressourcen, darunter verschiedene Maker-Spaces, wie das KnitLAB. Das Stricklabor vermittelt Know-how über die vielfältigen Stricktechniken. Darüber hinaus können die Youngsters eigene Produkte entwickeln und hierfür insbesondere vier industrielle Strickmaschinen von STOLL nutzen.

Lesen Sie Mehr von My Textile News

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Artikeln, zahlreichen Specials und Interviews. Jetzt kostenlos registrieren

RegistrierenSie sich jetzt, um weitere interessante Inhalte zu sehen

Ein Unternehmen zeigt Flagge
Jetzt registrieren
Lotustex Textile investiert in das erste LINK-MATIC®-System von KARL MAYER
Jetzt registrieren
Zusammenarbeit der KARL MAYER GROUP mit der Lenzing Group
Jetzt registrieren